Resilienz


Mit innerer Widerstandskraft durch den Alltag.


Ganz allgemein betrachtet ist Resilienz die Fähigkeit von Menschen, auf wechselnde Lebenssituationen und Anforderungen in sich ändernder Situationen flexibel und angemessen zu reagieren und stressreiche, frustrierende, schwierige und belastende Situationen ohne psychische Folgeschäden zu meistern, d.h., solchen außergewöhnlichen Belastungen ohne negative Folgen standzuhalten. (Quelle: Lexikon.stangl.eu)


Das Resilienzkonzept basiert auf einer Studie der Entwicklungspsychologin Emmy Werner. Aufgrund dieser Studie konnten sieben Schlüsselfaktoren definiert werden, die entscheiden, ob Menschen resilient sind und somit Krisen verkraften oder gar noch gestärkt aus solchen Situationen hervorgehen. Diese Fähigkeit kann auch als Immunsystem der Seele bezeichnet werden. (Quelle: Prof. Dr. Jutta Heller)


Ziele:

Die Teilnehmenden...

  • kennen die 7 Schlüssel, welche mit einem resilienten Leben einhergehen
  • können die eigenen Stärken in den Zusammenhang mit ihrer eigenen Widerstandsfähigkeit bringen
  • kennen eigene Ressourcen, welche sie in ihrer persönlichen Auseinandersetzung mit dem Leben stärken
  • reflektieren ihr eigenes Verhalten und Handeln in schwierigen Lebenssituationen


Kursdauer:

Als Inputreferat von ca. 90 Minuten möglich. Ansonsten empfehle ich eine Kursdauer von mindestens einem Tag.


Referentin:

Vanessa Krämer, Erwachsenenbildnerin HF, Trainerin Schulfach Glück, CAS in Positiver Psychologie


Kurskosten:

Nach Absprache


« zurück zur Übersicht